Donnerstag, 18. November 2010

quirkyalones

der neue chef führt in allen bereichen etwas neues ein. so müssen z.b. die mitarbeiter ihre dienstkleidung nicht mehr selbst zu hause waschen. die sachen werden nun gesammelt und in eine wäscherei geschickt. allerdings erfolgt die ausgabe nur einmal wöchentlich. deshalb trifft man immer dienstags fröhlich tanzende und singende pflegekräfte: - hurra! ich habe wider frische hosen!
- na, schau, früher ward ihr nicht so glücklich.




über seine misserfolge bei frauen:
- meinst du ich bin dick?
- nein, liebes, du bist nicht dick. aber unsportlich. du solltest weniger am pc sitzen und dich stattdessen mehr bewegen.
- macht es so viel aus?
- oh ja, und wie! es ist wirklich eine schande, dass die jungs heutzutage nur noch am bildschirm kleben. wer sportlich ist, hat eine ganz andere körpersprache, das macht echt was aus. klingt vllt etwas jäger-und-sammler-mäßig, und es ist in der tat so: nicht die männer, sondern die frauen sind geistig in der steinzeit geblieben. der kerl soll den affen spielen und die mädchen machen sich hübsch für ihn.




- es wird doch langsam kälter. ich friere nachts.
- und was unternimmst du dagegen? ;-)
- ich schlafe auf der anderen seite des bettes, näher zur heizung.




wer denkt sich die wörter für die sicherheitsabfrage aus?
mance scheinen sogar einen sinn zu haben...