Dienstag, 3. Mai 2011

Alisa.la bande originale (3)


...wie es sich herausgesellt hat, war es doch überhaupt kein problem! kaum hatte ich die augen zu, schon fing ich an stimmen zu hören. und so habe ich 8 staunden lang geschlafen ohne eine einzige störung, so dass ich jetzt wieder topfit bin! es war allerdings wie immer (noch) etwas merkwürdig aus dem fenster zu sehen und nicht zu wissen welcher tag und welche uhrzeit grad ist... trotz allem war es erholsam, ohne jede spur von kopfschmerzen. das letzte, woran ich mich erinnere: ein großes haus, wie ein palast, aber mit innenräumen wie im pferdestall oder abstellkammer. und dann auf er strasse: eine stadt wie im mittelalter. ein kleines mädchen in lumpen und haaren durcheinander, das seine mutter vermist, sitzt auf einem kaputen wagen, hält ein weißes kätzchen ins tuch eingewicket und ruft: "wer möchte ein jüdisches kätzchen? nicht teuer!"


... ich glaub ich fange jetzt schon an die sachen zu packen und räume das bettzeug weg, damit es morgen erst gar nicht zur debatte steht, ob ich mich kurz mal eben hinlegen soll :-)