Mittwoch, 23. Juli 2008

mein kücken und ich (2)

Ich dachte, sie übergibt mir wieder ganz feierlich einen Ermitage- Bildband oder ein Buch über die Tretjakow-Galerie mit "Iwan der Schreckliche tötet seinen Sohn" auf einer Doppelseite zum ausklappen: du hattest ja vor kurzem Geburtstag und du interessierst dich ja für Kunst... Zum Glück, nicht.





Als ich mit dem vollen Bauch auf der Couch döste und den leisen Tönen deutscher Volksmusik lauschte, fragte sie mich ganz plötzlich: Und wie ist es bei euch mit der Gerechtigkeit? Auf eurer Universität?.. -Welcher Universität? - Na, Schule... Wie sind so die Deutschen und die Ausländer? - Ganz in Ordnung, - meinte ich. Ich war schon wach, wusste aber, dass ich etwas verpasst habe. - Und warum hat es damals nicht geklappt bei dir?.. Ich bin sofort wieder müde geworden. Ich wünschte, ich hätte nicht so eine niedliche Frisur...



Als die Tante Kaffee kochte, fand Mutti irgendwo eine Zeitung. Ich sagte: Oh! Horoskope! Für August! Lass mal sehen! Sie sagte: Lies laut vor! Ich las leise. - Na? Krebs?.. - Wir fahren nach Düsseldorf! -Was ? Steht es so da? -Ja. Zwilling: genau das Gleiche. Klar,wir fahren nach Düsseldorf! Sie glaubte es mir nicht und las selber. - Hab ich doch gesagt! Das wird nicht einfach, aber wir schaffen das.